Teilnahmebedingungen

Allgemeine Informationen zur Anmeldung

Vielen Dank für Ihr Interesse am DAFdigital. Für Ihre Anmeldung steht Ihnen auf unserer Webseite ein Online-Formular zur Verfügung. Bitte nennen Sie bei Ihrer Anmeldung Ihr Unternehmen, Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift, Ihre Position, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatische Bestätigung per E-Mail mit dem Zugangslink für Ihre Teilnahme am Online-Event. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Im Falle der Überbuchung informieren wir Sie unverzüglich; ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

Technische Voraussetzungen

Für die Teilnahme an unserem Online-Event benötigen Sie ein Endgerät, welches zur Wiedergabe geeignet ist (z. B. Tablet, PC, Smartphone). Ein entsprechender Zugangslink zum virtuellen Veranstaltungsraum wird Ihnen nach dem Anmeldungseingang zugeschickt. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie von Ihrem Endgerät aus Zugriff auf die E-Mail mit dem Zugangslink haben.
Bitte beachten Sie, dass Sie die alleinige Verantwortung für den technischen Betrieb und die Funktionstüchtigkeit Ihrer Geräte tragen. Bei einem technischen Ausfall eines Geräts während des Online-Events übernimmt AUBI-plus keine Haftung.

Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühr ist auf der Veranstaltungswebseite aufgeführt. Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Netto-Preise. Mit Ihrer Anmeldung zum Online-Event bestätigen Sie die kostenpflichtige Teilnahme, wozu Sie im Nachgang der Veranstaltung eine Rechnung erhalten.

Mitarbeiter aus zertifizierten Unternehmen (Best Places to Learn) können zum ermäßigten Preis an der Veranstaltung teilnehmen.

Teilnahmebestätigung

Die Teilnehmer erhalten nach Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung.

Stornierung/ Umbuchungen

Die Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich erfolgen und ist bis zwei Wochen vor der Veranstaltung – entscheidend ist der Eingang bei AUBI-plus – kostenfrei möglich. Danach wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Im Verhinderungsfall können Sie einen Ersatzteilnehmer benennen; in diesem Fall entfällt die Stornogebühr.

Absage der Veranstaltung

Wegen zu geringer Nachfrage oder aus sonstigen Gründen der Nichtdurchführbarkeit kann AUBI-plus die Veranstaltung absagen oder auf einen anderen Termin verlegen.
Im Falle der Absage einer Veranstaltung durch AUBI-plus wird keine Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.
Im Falle der Verlegung der Veranstaltung werden Sie unverzüglich über den neuen Termin informiert. Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit. Im Verhinderungsfall können Sie kostenfrei zurücktreten oder eine Ersatzperson benennen; die Umbuchung auf eine Ersatzperson ist kostenfrei.

Änderungen und Ergänzungen des Veranstaltungsablaufs bleiben vorbehalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Widerrufsrecht für Verbraucher, Widerrufsbelehrung

Wenn Sie eine Anmeldung als Verbraucher tätigen, d. h. zu einem Zweck, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, können Sie den mit uns geschlossenen Vertrag widerrufen.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie AUBI-plus mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Ihren Widerruf können Sie per Brief, Telefax oder E-Mail senden an:

AUBI-plus GmbH
Weidehorst 116
32609 Hüllhorst
Telefax:05744 5070-25
E-Mail: info@aubi-plus.de

Zur Wahrung der Widerrufsfrist ist es ausreichend, wenn Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Hinweis auf den Ausschluss des Widerrufsrechts für Verbraucher bei Lieferung digitaler Inhalte

Wir stellen Ihnen unsere Online-Events als digitale Inhalte per Live-Stream zur Verfügung. Bei einem Vertrag über die Lieferung digitaler Inhalte, die sich nicht auf einem körperlichen Datenträger befinden, erlischt Ihr Widerrufsrecht unter folgenden Voraussetzungen:

  • Wir haben mit der Ausführung des Vertrags begonnen, nachdem Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und
  • Sie haben Ihre Kenntnis davon bestätigt, dass Sie durch Ihre Zustimmung zum Beginn der Ausführung des Vertrags (d. h. mit Beginn des Webinars) Ihr Widerrufsrecht verlieren.